Datenschutzerklärung für die Webseite

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

HiBit Computer GmbH
vertreten durch: Ralf Kollecker
Roseggerstr. 35
21079 Hamburg
Telefon: 040-791 892 – 0

Email:

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Deutsche Datenschutz Consult GmbH
Christoph Heinrich
www.deutsche-datenschutz-consult.de
Stresemannstraße 29
22769 Hamburg Germany
Telefon: +49 40 228 60 70 402
Email:

Server-Statistiken

Bei dem Besuch unserer Webseite protokollieren wir folgende Daten, die Ihr Browser übermittelt:

  • IP-Adresse
  • Internet Service Provider des Benutzers
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Webseite, die im Anschluss besucht wird
  • Browser
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Hierin begründet sich auch unser berechtigtes Interesse an dem Vorgang.

Die Protokollierung erfolgt zur internen Auswertung unseres Angebotes, zur Optimierung der Anzeige unserer Webseite und zur Identifizierung und Abwehr missbräuchlicher Nutzung. Eine Zusammenführung der gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen oder eine Verwendung zu Marketingzwecken findet nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. F DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Für die Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens vierzehn Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Videochat

Auf unserer Webseite besteht in der Sektion „Kontakt“ die Möglichkeit dazu, einen Videochat mit uns aufzunehmen. Hierzu verwenden wir einen Dienst der 3CX GmbH, Walter-Gieseking-Str. 22, 30159 Hannover, Deutschland. Falls Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen möchten, so wird ein Kontakt mit diesem Dienstleister hergestellt, um die zugehörige Plattform abzurufen. Im Rahmen des Zugriffs übertragen Nutzer Verbindungsdaten an den Dienstleister zum Zwecke des Zugriffs. Anschließend wird der Name des Nutzers abgefragt, um dem Meeting beizutreten.

Zweck dieser Plattform ist es, unseren Kunden ein optimales Beratungsangebot zu bieten und eine individuelle Betreuung zu gewährleisten. Sollte dies im Zusammenhang mit einer Vertragsanbahnung bzw. -erfüllung mit dem Nutzer direkt stehen, so ist dies die Rechtsgrundlage hierfür gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Anderenfalls ist die Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse am angestrebten Zweck, eine optimale Betreuung zu bieten, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sollte es in diesem Zusammenhang auch erforderlich werden, Informationen von Nutzern zu erfassen, so werden diese so lange gespeichert, bis sie für den angestrebten Zweck nicht mehr erforderlich sind und auch keine sonstigen Verpflichtungen bzw. Obliegenheiten mehr bestehen, die Daten weiter vorzuhalten.

Kontaktformulare: Kontakt aufnehmen, bestellen oder Angebot einholen

Auf unserer Internetseite gibt es mehrere Kontaktformulare, welche Ihnen die Möglichkeit geben, uns allgemein zu kontaktieren, ein konkretes Angebot von uns einzuholen oder direkt eine Bestellung aufzugeben. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Vor- und Nachname d. Ansprechpartners
  • zugehörige Firma
  • Anschrift
  • Kontaktdaten (Telefonnummer / E-Mail-Adresse)

Sie können zudem abhängig vom für Sie interessanten Produkt bzw. Service z.T. auch weitere Vorauswahlen treffen bzw. eine Nachricht hinterlassen. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem Verbindungsdaten wie Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt Ihrer Anfrage gespeichert.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs auf diese Datenschutzerklärung verwiesen, damit Sie vollständig informiert sind. Die Bestätigung durch die Checkbox begründet keine datenschutzrechtliche Einwilligung, sondern nur eine Bestätigung der Kenntnisnahme.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über eine bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass die Kommunikation per E-Mail datenschutzrechtlich weniger sicher ist als die Verwendung des Kontaktformulars.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Bei einer Anfrage durch Geschäftskunden, bei denen die betroffene Person nicht direkter Vertragspartner wird, erfolgt die Verarbeitung im Rahmen unserer berechtigten Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – unser berechtigtes Interesse besteht hierbei in einer unkomplizierten Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit einer konkreten Ansprechperson zur Vorbereitung von Vertragsschlüssen mit anderen Unternehmen. Unsere berechtigten Interessen i.S.v. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO können des weiteren auch in der internen Weiterleitung der Anfrage zur Ermöglichung einer Beantwortung durch einen anderen Angestellten oder in ähnlichen organisatorischen Maßnahmen zur Arbeitserleichterung liegen. Nicht umfasst hiervon sind überraschende oder ausufernde Verarbeitungsprozesse, die nachteilig für den Absender sind.

Sollte es zu einer Bestellung durch eine Privatperson bzw. durch selbständig auftretende Kaufleute kommen, so erfolgt die Verarbeitung der Daten im Rahmen der Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses auf Anfrage der betroffenen Person, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Erhebung der Daten aus der Eingabemaske erfolgt ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur Information über unsere Leistungen. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder eine Nutzung zu anderen Zwecken erfolgt nicht.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Sollte darüber hinaus eine Speicherung aufgrund handels- und steuerrechtlicher Pflichten oder für eine mögliche Verfolgung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich oder angezeigt sein, so kann es auch zu einer längeren Speicherung der Daten kommen.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zwecke, zu denen sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden.Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung zu widersprechen. Hierzu genügt eine formlose Email an unseren Datenschutzbeauftragten (Adresse siehe oben) unter Angabe der für die Zuordnung des Kontaktes erforderlichen Daten. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, sollten keine wichtigeren Gründe für eine weitere Speicherung sprechen; dies ist im Einzelfall zu entscheiden.

Bewerbungen

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses erheben wir ausschließlich die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen. Wir verwenden für eine datenschutzrechtlich sichere Übertragung von Bewerbungen ein eigenes Kontaktformular, in dem Sie eine Nachricht formulieren, Ihre Bewerbungsunterlagen bereit stellen und Ihre Kontaktdaten hinterlassen können.

Wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen stattdessen per E-Mail zusenden, geschieht dies unverschlüsselt. Wir weisen Sie darauf hin, dass diese unverschlüsselte Versendung datenschutzrechtlich nicht sicher ist. Falls Sie das Risiko des klassischen E-Mail-Verkehrs für Ihre Bewerbung nicht eingehen möchten verweisen wir nochmals explizit auf das zur Verfügung stehende Bewerbungsformular.

Nach Eingang Ihrer Bewerbung nutzen wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen, um Ihre Eignung für die Stelle zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Gegebenenfalls werden geeignete Bewerbungen intern an die Abteilungsverantwortlichen im Unternehmen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Ihre Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

Die Verarbeitung der Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit einer Bewerbung zur Verfügung stellen, erfolgt auf der Grundlage des § 26 BDSG, insbesondere Absatz 1. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Besteht unsererseits im Fall einer Absage dennoch Interesse an Ihrem Profil, werden wir Ihr Einverständnis für eine weitere Speicherung und Prüfung auf Übereinstimmung mit anderen offenen Positionen im Unternehmen einholen. Nur mit Ihrem Einverständnis werden Ihre Daten dann weiter genutzt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Reagieren Sie auf die Anfrage nicht innerhalb des Zeitfensters, in dem wir Ihre Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen speichern, oder lehnen eine weitere Speicherung ab, so erfolgt die Löschung Ihrer Daten unter Berücksichtigung folgender Maßgaben:

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen. Dieses Interesse erlischt regelmäßig 6 Monate nach Besetzen der offenen Stelle.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

Cookies und Dienste von Drittanbietern

Diese Internetseite verwendet Cookies. Ein „Cookie“ ist eine Textinformation, die die besuchte Website über den Webbrowser auf dem Computer des Betrachters platziert, wo sie später vom Webbrowser erneut ausgelesen werden kann.

In Cookies können Informationen abgelegt werden über Angaben, die Sie beim Besuch der Webseite machen – zum Beispiel die Sprachwahl, Eingaben in Formularfelder etc. In Cookies kann auch eine eindeutige Kennung abgelegt werden, über die Ihr Browser für die Webseite wiedererkennbar ist.

Wir selbst setzen auf dieser Seite ausschließlich persistente Cookies, also solche, die bis zum gesetzten Verfallsdatum auf Ihrem Rechner verbleiben.

Daneben werden auf dieser Webseite Dienste von Drittanbietern eingebunden, die ebenfalls Cookies auf Ihrem Rechner ablegen können. Zu den eingebundenen Diensten siehe unten.

Die Setzung von Cookies erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit.f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse in der Bereitstellung einer funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Webseite, der Beantwortung von Kundenanfragen und der Optimierung unseres Webangebots liegt.

Die mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten nutzen wir, um die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite in Ihrem Sinne zu optimieren, indem wir uns von Ihnen bereits einmal getätigte Einstellungen merken und die Seite beim zweiten Besuch Ihren Einstellungen entsprechend ausliefern können.

Die durch die Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Von uns selbst gesetzte Cookies werden nach Ablauf des jeweils gesetzten Verfallsdatums gelöscht. Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Sie haben daher als Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“) ein. Google kann zur Erbringung seiner Dienste auch Cookies auf Ihrem Gerät platzieren. Die durch Google Analytics erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer können auch an einen Server von Google oder dessen Schwestergesellschaft, die Google LLC, in die USA übertragen und dort gespeichert werden. Diese ggf. innerhalb der Verantwortlichkeit von Google erfolgende Datenübertragung ist durch sog. EU-Standardvertragsklauseln abgesichert.

Google wird die ermittelten Informationen benutzen, um die Nutzung Wir setzen auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“) ein. Google kann zur Erbringung seiner Dienste auch Cookies auf Ihrem Gerät platzieren. Die durch Google Analytics erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer können auch an einen Server von Google oder dessen Schwestergesellschaft, die Google LLC, in die USA übertragen und dort gespeichert werden. Diese ggf. innerhalb der Verantwortlichkeit von Google erfolgende Datenübertragung ist durch sog. EU-Standardvertragsklauseln abgesichert. Wir setzen Google Analytics in der Ausgestaltung ein, in der ein pseudonymes Profil des Nutzers mit Informationen aus der Nutzung verschiedener Geräten erstellt wird (sog. „Cross-Device-Tracking“).

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated). Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Tagen gelöscht oder anonymisiert.

Sie erteilen Ihre Einwilligung zu dieser Verarbeitung mit Bestätigung des Consent Managers, der beim Besuch dieser Webseite aufgerufen wird. Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerufen. Verwenden Sie dazu einfach den Button „Cookie-Einstellungen“ am unteren Ende unserer Startseite. Dadurch rufen Sie erneut den Consent Manager auf und haben dadurch die Möglichkeit, einmal erteilte Einwilligungen durch das Entfernen des entsprechenden Hakens bei der zugehörigen Checkbox zu widerrufen.

Google Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden.

Sollten Sie die Web Fonts vorher schon einmal auf einer anderen Seite benötigt und vom Google CDN heruntergeladen haben, wird Ihr Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreifen. Ist dies nicht der Fall, wird Ihr Browser die Web Fonts selbst herunterladen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Eine Übertragung dieser Daten in die USA ist hierbei nicht auszuschließen.

Die Nutzung von Google Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter:

https://developers.google.com/fonts/faq

und in der Datenschutzerklärung von Google:

https://www.google.com/policies/privacy/

Facebook-Pixel

Diese Webseite verwendet den so genannten Facebook Pixel, angeboten von Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Dublin, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland („Facebook“). Dies ist eine kleine Grafik (ein einzelner Pixel), die auf unserer Webseite eingebunden ist und mittels derer Informationen an Facebook übertragen werden. Der Facebook Pixel ermöglicht es uns, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen innerhalb der Facebook-Plattform zu erkennen. Dies erlaubt uns, innerhalb der Facebook-Plattform gezielte Werbung an Interessierte zu richten. Durch den Facebook-Pixel erfolgt auch ein sog. „Conversion Tracking“. Das bedeutet, dass ausgewertet wird, ob Sie mittels einer solchen Werbeanzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Dies erlaubt uns, für statistische Zwecke den Erfolg unserer Werbung nachvollziehen zu können.

Grundsätzlich operiert Facebook für EU-Bürger zwar über europäische Rechenzentren. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass im Rahmen dieser Verarbeitungen durch Facebook vereinzelt eine Übertragung von Daten an den Hauptsitz von Facebook in den USA stattfindet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten durch den Facebook Pixel ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO, welche Sie beim Betreten unserer Webseite mittels des aufgerufenen Consent Managers erteilen können.

Ihre einmal erteilte Einwilligung können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen.

Ihre Rechte

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, sich eine unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten einzuholen. Auf Anforderung teilen wir Ihnen nach geltendem Recht in schriftlicher Form mit, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen gespeichert haben. Dies beinhaltet ebenfalls, die Herkunft und die Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, Ihre bei uns gespeicherten Daten bei Unrichtigkeit berichtigen zu lassen. Hierbei können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung, z. B. bei Bestreiten der Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, verlangen.

Recht auf Sperrung

Des Weiteren können Sie Ihre Daten sperren lassen. Damit eine Sperrung Ihrer Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden.

Recht auf Löschung

Sie können ebenfalls die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch. Liegen die entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen vor, werden wir auch ohne Vorliegen eines entsprechenden Verlangens Ihrerseits Ihre personenbezogenen Daten löschen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie sind berechtigt, von uns die Bereitstellung der uns übermittelten personenbezogenen Daten in einem Format zu verlangen, welches die Übermittlung an eine andere Stelle erlaubt.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde Ihrer Wahl zu wenden.

Hinweis zur Datensicherheit

Wir verwenden auf unserer Webseite das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie im Rahmen der Nutzung unserer Dienste und der Inanspruchnahme unserer Leistungen/Dienstleistung nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.